Projektdetails

2013 Kitzbühel

3. platz

Über die vorhandene Erschließungszone entwickelt sich das neue Raumprogramm nördlich der jetzt bestehenden Dreiecksfläche des Foyers. Die Vergrößerung des Foyers folgt der höheren Frequenz der Personen- und Kinderbewegung und bildet insgesamt den zentralen und Gesamtkommunikativen Bereich der erweiterten Kindergartens.
Die Zonierung in Sammelbereich, Lesebereich, Spielmulde und ähnlichem lässt eine vielfältige und variable Bespielung dieser Fläche zu. An der Seite der neuen Gruppenräume des nun zweihüftigen Baukörpers setzen die 3 Oberlichten an den Eingängen der Gruppenräume Tageslichtakzente und führen gleichzeitig den Blick über den anschließenden relativ offenen und möglichst transparenten Essbereich ins Freie. Diese offene und helle Gestaltung des zentralen Bereiches ist der Kern des Entwurfes und soll den zukünftig bis zu 200 Kindern eine lichtdurchflutete und freundliche Gemeinschaftsfläche vermitteln.

neugierig geworden?

Wir beraten, planen, setzen um. Aber vor allem begleiten wir. Sie und Ihr nächstes Projekt. Wohnbau. Einzelfamilienhäuser. Gewerbe. 

das könnte Sie auch interessieren

Haus W
Hopfgarten 2008
Haus T
Lans 2011
SOS Kinderdorf
Altmünster 2020
Ordinationsumbau
Innsbruck 2009
personalwohnhaus jochberg
jochberg 2010
Kössen
kössen 1999