Projektdetails

2016 Oberndorf

Der östlich der Pfarrkirche gelegene Bauplatz verlangt nach einer behutsamen Lösung, um das ortsbild von oberndorf in seiner Einzigartigkeit zu erhalten. Die Vorschläge des Bundesdenkmalamts und der Erzdiözese Salzburg werden für das Projekt aufgegriffen und bestmöglich umgesetzt. Die Verlängerung der nördlichen Friedhofsmauer bildet die Begrenzung des Baukörpers in südlicher Richtung. Über diese Achse wird ein bewusster Dialog zwischen der Kirche mit Friedhof und dem Service-Center hergestellt.

Die dörfliche Struktur der Umgebungsbebauung bildet den Maßstab für die Gliederung des Baukörpers. Das Konzept baut darauf auf, das Gebäude bestmöglich in die Umgebung zu integrieren.

neugierig geworden?

Wir beraten, planen, setzen um. Aber vor allem begleiten wir. Sie und Ihr nächstes Projekt. Wohnbau. Einzelfamilienhäuser. Gewerbe. 

das könnte Sie auch interessieren

haus b
kitzbühel 2000
Haus W
Hopfgarten 2008
haus f + f
arzl 2017
Haus W
Kirchberg 2007
Wohnanlage Zirl
zirl 2009
Dachausbau Templstrasse
Innsbruck 2007