Projektdetails

2019 Innsbruck

Die gewachsene und etwas inhomogene Blockrandbebauung wird durch den Neubau behutsam geschlossen und der Straßenraum entlang der Amrasserstaße durch eine klare Linienführung beruhigt.
Am Kreuzungspunkt Pradlerstraße / Amrasserstraße erhebt sich ein zehngeschossiger Baukörper und definiert den Straßenraum. Schlanke fünf- bis sechsgeschossige Baukörper docken an den Bestandsgebäuden an und schließen die Blockrandbebauung.
Der westliche Baukörper wird in den Innenhof weitergeführt und durch seine dynamische Form entstehen interessante Wohnhöfe, die sich Richtung Norden aufweiten.
Durch die Situierung der Gebäude und durch die schlanken Baukörper entstehen von jeder Wohnung aus freie Sichtachsen und wohlproportionierte Innenhöfe.
Der Motorisierte Verkehr wird unmittelbar an der Pradlerstraße in eine Tiefgarage geleitet, somit bleibt der gesamte Innenhof verkehrsfrei.

neugierig geworden?

Wir beraten, planen, setzen um. Aber vor allem begleiten wir. Sie und Ihr nächstes Projekt. Wohnbau. Einzelfamilienhäuser. Gewerbe. 

das könnte Sie auch interessieren

Frieden Kitzbühel Burgstall
kitzbühel 2015
Wohnanlage Zirl
zirl 2009
personalwohnhaus jochberg
jochberg 2010
Bergbahn AG Kitzbühel
Kitzbühel 2014
wohnen am waldrastbach
mühlbachl 2019
Haus T
Lans 2011